Netzwerk Arbeit-Zukunft

Interaktive Teams in Sport und Wirtschaft 

Netzwerke leben von der persönlichen Begegnung und dem Austausch. Damit das auch in Zeiten von Corona gelingt, bieten wir für eine Gruppe von max. 40 Personen inkl. Trainer und Sportler ein Outdoor Netzwerktreffen in Präsenz mit Hygienekonzept an. 

Teamentwicklung mit System: Wir alle haben schon erfolgreichen Olympia-Mannschaften zugejubelt. Warum hat das Zusammenspiel so gut funktioniert? Welche Teamprozesse sind besonders wichtig und wie gelingt die erfolgreiche Teambildung auf Zeit? Sportpsychologe        Dr. Heinz Wübbena hat eigene Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus dem Profi- und Leistungssport in einem neuen Diagnosetool verarbeitet. Entstanden ist eine Teamdiagnostik, die sich gut auf die Teamarbeit in Unternehmen übertragen lässt. Das digitale Tool basiert auf einem neuen Modell zur Diagnose- und Visualisierung gruppendynamischer Strukturen und Prozesse in interaktiven Teams und nimmt dabei den vollständigen Planungszyklus eines Teams in den Blick. 

Beim Outdoor Netzwerken können Sie das Tool selbst ausprobieren. Dabei werden Sie in vier Gruppen aufgeteilt und lassen sich auf ein Experiment auf einem Beachvolleyballfeld ein. Sie müssen keine sportlichen Leistungen erbringen. Im Vordergrund steht die Selbst- steuerung der Gruppe. Jedem Team steht ein Coach aus dem Sport für Fragen und Hinweise zur Verfügung - es geht um die Rollenverteilung, gemeinsame Ent- scheidungen und die Lösung einer Teamaufgabe. Jeder Teilnehmende wird danach auf dem Smartphone eine Bewertung seines eigenen Teams abgeben.

Zwei Profi-Teams zeigen uns in der Netzwerkpause die Schönheit und die Dynamik des Teamsports Beach- volleyball. Danach besprechen wir gemeinsam die Ergebnisse der vier Teamdiagnosen und tauschen uns aus, wie mithilfe der Teamdiagnose Teamarbeit und Teamer- leben im Sport und im Unternehmensalltag gezielt verbessert werden kann. Auch die Profi- Sportler stehen für diesen Austausch gerne Rede und Antwort. Voraus- setzung für die Teilnahme an dem Outdoor-Netzwerk- treffen ist ein tagesaktueller negativer Corona Test. ​​​​

Wir freuen uns auf Sie!
Kirstin Borgwardt
IHK Lüneburg-Wolfsburg 

Die wenigen Plätze sind leider schon vergeben. Gerne reservieren wir Ihnen einen Platz am 1. September bei der Wiederholung. Bei Interesse schicken Sie bitte eine E-Mail an Kirstin.borgwardt@ihklw.de

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Interaktive Teams in Sport und Wirtschaft

23 Jun 2021 2:00 PM - 5:00 PM

Beachvolleyball-Anlage im Sportpark Allertal, Im Allertal, D-29308 Winsen (Aller)

Hygieneinfos IHK-Veranstaltungen

 

Folgende Regeln sind zu beachten:

· Wenn Sie an akuten Erkältungs- oder Grippesymptomen leiden (Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Muskel-/Gliederschmerzen o. ä.), dürfen Sie nicht an der
   Veranstaltung oder den Prüfungen  teilnehmen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall telefonisch oder per E-Mail und bleiben Sie zu Hause!
   Wir behalten uns vor, Teilnehmer mit offensichtlichen Symptomen auszuschließen.
· Beim Betreten des Gebäudes ist grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
· Bitte waschen Sie sich nach dem Betreten des Gebäudes die Hände oder nutzen Sie die dafür bereitgestellten Desinfektionsmittel.

· Bitte betreten Sie die Veranstaltungsräume zügig und vermeiden Sie eine Gruppenbildung vor dem Veranstaltungsräumen und Gebäuden.
· Bitte halten Sie jederzeit mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Personen.
· Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen!
   Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen. 
· Der Mund-Nasen-Schutz darf während der Veranstaltung nicht abgenommen werden.
· Um die Aerosolbelastung in den Veranstaltungsräumen so gering wie möglich zu halten, werden die Räume im Laufe der Veranstaltung je nach Anforderung
   kontinuierlich stoßgelüftet. Thermische Unbehaglichkeit müssen zugunsten des Gesundheitsschutzes in Kauf genommen werden.  
· Bitte verlassen Sie nach Beendigung der Veranstaltung unverzüglich die Veranstaltungsräume und anschließend das IHK-Gelände.
· Bitte befolgen Sie jederzeit sorgfältig alle Aufforderungen der Mitarbeiter, der Dozenten und der Prüfer.
· Bitte beachten Sie vor Ort die ausgehängten Hinweise zu den Hygiene- und Verhaltensvorschriften.

Programm

Wir begrüßen Sie herzlich zu unserer Veranstaltung!

Begrüßung & Einweisung 

Kirstin Borgwardt
IHK Lüneburg-Wolfsburg
 

Einführung in die Teamdiagnostik und Vorstellung der Teamcoaches

Dr. Heinz Wübbena & Team Psychology
mps consulting GmbH

Aufteilung in 4 Teams und Start der Team-Aufgabe 

Sie werden in vier Gruppen aufgeteilt. Im Vordergrund steht die Selbststeuerung der Gruppe. Sie müssen keine sportlichen Leistungen erbringen. Jedem Team steht ein Coach aus dem Sport für Fragen und Hinweise zur Verfügung - es geht um die Rollenverteilung, gemeinsame Entscheidungen und die Lösung einer Teamaufgabe. Jeder Teilnehmende wird danach auf dem Smartphone eine Bewertung seines eigenen Teams abgeben. ​​​

Unsere Team Coaches sind: 

Dr. Heinz Wübbena
Berit Kauffeld 
Peter Wellbrock
Christopher Nordmeyer 

* Die einzelen Profile der Coaches findet Sie auf der nächsten Seite!
 

Netzwerkpause auf der Sportanlage 
Während Sie bei Kaffee & Kuchen Outdoor-Netzwerken zeigen Ihnen zwei Profi-Teams die Schönheit und die Dynamik des Teamsports Beachvolleyball

Im Profi-Match treten an:

Sarah & Lena Overländer (Team Twinprower) 
Richard Peemüller & Manuel Harms (Team Bounce-Brothers)

* Die Profile der Beachvolleyball Teams finden Sie auf der nächsten Seite!

Reflektion Teamdiagnose & Erfahrungsaustausch mit den Profis 

Im dritten Teil besprechen wir gemeinsam die Ergebnisse der vier Teamdiagnosen und tauschen uns aus, wie mithilfe der Teamdiagnose Teamarbeit und Teamerleben im Sport und im Unternehmensalltag gezielt verbessert werden kann. Auch die Profi- Sportler stehen für diesen Austausch gerne Rede und Antwort. 

Dr. Heinz Wübbena & Team Psychology
mps consulting GmbH

 

Tschüss und gute Heimfahrt! 
 

Unsere Coaches & Profi-Sportler

 

A) Das Coaching-Team:
 

Dr. Heinz Wübbena studierte zunächst Elektrotechnik und war 22 Jahre auf internationaler Ebene in der Mikroelektronik tätig. Als Volleyballtrainer im Jugendleistungssport fand er den Weg zu den Themen Mentaltraining und Sozialpsychologie im Teamsport und entschied sich 2010, seine Leidenschaft für den Teamsport und die Arbeit mit Athleten in den Mittelpunkt seiner beruflichen Tätigkeit zu stellen. 2010 schrieb er sich für ein 2. Studium an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg ein und beendete es 2017 mit einer sportwissenschaftlichen Promotion. In der sportpsychologischen Praxis arbeitete er bisher mit Teams in der Volleyball-Bundesliga sowie mit einer Volleyball-Nationalmannschaft (VNL, Europameisterschaft 2019, Qualifikation für Tokio 2020).

Berit Kauffeldt kann bereits auf eine langjährige Karriere als Profi-Sportlerin zurückblicken. Sie bereiste mit der Volleyball-Nationalmannschaft die halbe Welt und spielte in den ersten Ligen fünf verschiedener europäischer Länder. Als sie sich schließlich 2018 entschied „die Seite zu wechseln“, standen 59 Länderspiele und unter anderem ein Vize-Europameistertitel, drei Deutsche Meisterschaften und ein Junioren-Weltmeistertitel zu Buche. Parallel zum Leistungssport absolvierte sie einen Studiengang in Psychologie. Seit 2020 ist sie selbstständig. Sie begleitet Mannschaften und Arbeitsgruppen im sportlichen, aber auch unternehmerischen Kontext zu mehr Leistung und Zufriedenheit.

Peter Wellbrock hat Sportwissenschaften, Psychologie und Pädagogik auf Magister studiert. Schon in seiner Zeit als Leistungssportler im Volleyball (1. Bundesliga & Junioren Nationalmannschaft) wurde ihm bewusst, wie wichtig das Zusammenspiel zwischen Körper und Geist ist - sei es aus gesundheitlicher Sicht oder aus Gründen der Leistung. Auf Grund seiner Leidenschaft zum Sport und zur Psychologie entschied er sich, sich in den Bereichen weiterzuentwickeln und absolvierte den Master in Sportpsychologie. Seit 2016 arbeitet er in der Nachwuchsabteilung bei Hannover 96. Im Fokus seiner Arbeit stehen immer die SportlerInnen und Teams mit ihren individuellen Thematiken, Bedürfnissen und Zielen.

Christopher Nordmeyer schaffte 2009 mit dem TSV Burgdorf den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Zeitgleich sammelte er als Trainer im Jugend- und Frauenleistungsbereich (Verband bzw. 2. Bundesliga) erste Führungserfahrungen. Parallel studierte er Deutsch und Sport für das Lehramt an Gymnasien in Hannover. 2012 wurde er Cheftrainer der „Recken“ in der Handball-Bundesliga. In den fünf Jahren als Profi-Trainer, u.a. mit der Qualifikation für den EHF-Pokal und Spielen gegen europäische Spitzenteams, versuchte er mit innovativen Ansätzen für sein „Außenseiter-Team“ Leistungs-Potenziale in allen Bereichen zu identifizieren und zu aktivieren. Vor allem die Themen Mentaltraining und Sozialpsychologie im Teamsport erschienen ihm zu entwickelnde Felder. Im Rahmen eines Forschungsprojektes von Heinz Wübbena im Bereich der Gruppendynamik bei den „Recken“ entstand eine für beide Seiten sehr fruchtbare Zusammenarbeit. Christopher Nordmeyer ist aktuell als Oberstudienrat in der Schulleitung der IGS Garbsen tätig. 

 

B) Die Profi-Sportler
 

Sarah & Lena Overländer (Team Twinpower)
Das Overländer Team starte bereits 2012 durch und hat seitdem viele Erfolge zu verzeichnen. "Informiert Euch hier über unsere Ergebnisse bei Turnieren, erfahrt mehr über uns in unseren kommenden Blogbeiträgen und bleibt auf dem Laufenden mit den Neuigkeiten in den News. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern auf unserer Website."

Richard Peemüller & Manuel Harms (Team Bounce-Brothers)
Von den Underdogs in der ersten Saison haben sich Manu und Richy inzwischen zu einem festen Bestandteil der deutschen Beachvolleyballszene hochgearbeitet. Allem Ehrgeiz zum Trotz steht der Spaß am Spiel jedoch immer im Vordergrund. "Wir leben Beachvolleyball, nicht nur als Sport, sondern als Lifestyle! Dabei liefern wir ein Highlight-Play und möchten als Team und als einzelne Persönlichkeiten Wiedererkennungswert haben. Welcome to our world!"

 

Dr. Heinz Wübbena

Dr. Heinz Wübbena



Berit Kauffeldt

Berit Kauffeldt

Peter Wellbrock

Peter Wellbrock

Christopher Nordmeyer

Christopher Nordmeyer

Team Twinpower (Foto Oliver Faris)

Team Twinpower (Foto Oliver Faris)

Team Bounce Brothers

Team Bounce Brothers

Netzwerk Arbeit-Zukunft


Unter der Überschrift „Arbeiten 4.0“ bietet die IHK ein Netzwerk für Personaler und Führungskräfte an, das aktuelle Trends und Best Practice Beispiele in einer zunehmend digitalen Welt vorstellt. Neben Tools wie den Kompetenz Navi Plus stehen neue Arbeitszeitmodelle, stärkenorientierte Führung, Gamification und weitere spannende Themen aus dem Bereich New Work auf der Agenda. Die Treffen finden im gesamten IHK-Bezirk in gastgebenden Unternehmen mit viel Raum für Austausch, Diskussion und Netzwerken statt.